Es geht weiter!

Die nächsten Veranstaltungen in der Reihe "gemischter satz":

   

 Copyright der Bilder (von links nach rechts):  Buchhandlung Erlkönig, Kurt Kaindl, Buchhandlung Erlkönig und Christian Scherl.

 

 Am Donnerstag, den 23. April liest Christian SCHERL aus seinem neuen Krimi "Tödlicher Donau-Trip". Auf der schönen, blauen Donau mit einem luxuriösen Katamaran von Wien nach Budapest - ein Traum. Das bleibt allerdings nicht lange so. Die beiden Ermittlerinnen Diotima Vogl und Wolke Böhm sollen einen Täter ausfindig machen, der den Ermittlern stets einen Schritt voraus zu sein scheint...

 Am Donnerstag, den 14. Mai liest Karin PESCHKA aus ihrem neuen Roman "Putzt euch, tanzt, lacht".  Fanni ist stellvertretende Abteilungsleiterin in einem kleinen Supermarkt in der Provinz. Sohn und Tochter sind erwachsen, der Mann arbeitet zufrieden dem Ruhestand entgegen. Die wenigen Jahre bis zur eigenen Pensionierung lassen sich an einer Hand abzählen. Doch Fanni sieht sich so: einbetoniert in einer Landgemeinde ohne Ambitionen, festgefahren zwischen Alltag und Routine. Als der Tod einer Freundin sie aus dem Gleichgewicht wirft, geschieht, was nicht geplant war: Fanni läuft weg. Mit untergründigem Humor und viel Sprachwitz skizziert Karin Peschka in ihrem neuen Roman eigenwillige Figuren und erzählt mit großer Intensität von skurrilen Freundschaften, dem Umgang mit Verlusten und alternativen Lebensentwürfen.

 Am Donnerstag, den 4. Juni liest Alex BEER aus ihrem neuen Krimi "Das schwarze Band". Wien im Juli 1921: Die Stadt ächzt unter einer Hitzewelle, Wasser wird rationiert, und der Asphalt schmilzt. Kriminalinspektor August Emmerich macht jedoch ein ganz anderes Problem zu schaffen: Weil er sich wieder einmal daneben benommen hat, wird er vom Mordfall an zwei Nackttänzerinnen abgezogen und in einer elitären Kadettenschule interniert. Dort soll er, gemeinsam mit anderen schwarzen Schafen aus dem Polizeidienst, bessere Umgangsformen lernen. Als in der Schule ein Kollege auf mysteriöse Weise zu Tode kommt, muss Emmerich allerdings erneut alle Regeln brechen, um den Mörder zu finden.

Am Donnerstag, den 2. Juli liest Christian SCHLEIFER aus seinem neuen Krimi "Tod in Perchtoldsdorf". Vor den Toren Wiens finden wie jedes Jahr die Sommerspiele Perchtoldsdorf statt. Und die ehemalige Polizistin Charlotte Nöhrer ist mittendrin - als Neu-Winzerin versucht sie, dem Publikum ihren Frizzante nahezubringen. Als bei der Aufführung von Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" der Oberon live auf der Bühne umgebracht wird, stolpert Charlotte in die Ermittlungen. Schnell entspinnt sich ein Gewirr aus Liebe, Eifersucht, Erpressung und Glücksspiel. Dabei hat sie mit dem elterlichen Weinbaubetrieb, den sie gegen alle Widerstände ins 21. Jahrhundert katapultieren will, doch schon mehr als genug zu tun.

Die Lesungen beginnen jeweils um 20:00 Uhr. Im Anschluss an die Lesung laden wir Sie/Euch ein auf ein Glas Wein und Weißbrot, und natürlich auf eine lockere Plauderei mit der Autorin/dem Autor. Gegen 23:00 ist dann aber Sperrstund'...

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Impressum    // Datenschutzerklärung   //    SUPPORT YOUR LOCAL BOOK DEALER!